Sehen und Erleben

Wandern

Die Wandermöglichkeiten in Westfriesland sind praktisch unbegrenzt. Über Deiche, durch die Felder, in den Dünen oder im Wald. Direkt vom B & B oder einem weiter entfernten Abfahrtsort. Das schöne Noordhollandpad verläuft in der Nähe vom B&B.

Ein Stadtrundgang in einer der schönen historischen Städte Westfrieslands lohnt sich auf jeden Fall.

Oder lassen Sie sich von Stadtfürer die verborgenen Schätze einer Stadt zeigen. Zum Beispiel in Alkmaar. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Wir haben viele Informationen für Sie und teilen gerne unsere Insidertipps. Eine Vorschau finden Sie hier.

Radfahren

Egal, ob Sie den 143 Kilometer langen Westfriesischen Omringdijk entlang radeln, die schönen breiten Dünen entlang der Küste erkunden oder über kleine Nebenstraßen zu schönen Dörfern und Bauernständen radeln möchten, alles ist möglich. Es gibt ein ausgezeichnetes Radknotennetz, sodass Sie Ihre eigenen Routen planen können.

Wir stellen Ihnen gerne eine Fahrradkarte zur Verfügung. Pläne im Voraus machen? Wir versprechen, dass Ihr Aufenthalt zu kurz sein wird.

Eigenes Fahrrad mitbringen? Es kann sicher aufbewahrt und unter unserem Carport abgedeckt werden. Möchten Sie lieber ein Fahrrad oder einen trendigen E-Chopper mieten? Wir haben mit Freds Verleih vereinbart, dass (elektrische) Fahrräder auf Anfrage, möglicherweise vor Ihrer Ankunft, zum B & B geliefert werden können. Ideal.

Strand

Die Nordseestrände von Callantsoog, Sint Maartenszee und Petten sind ca. 20 Autominuten von unserem B&B entfernt. Mit dem Fahrrad dauert es ungefähr eine Stunde, über den Westfriesischen Omringdijk und die Nebenstraßen.

Neben einem schönen Strand verfügt Callantsoog über ein gemütliches Dorfzentrum. Sint Maartenszee ist ideal für diejenigen, die Ruhe suchen. Petten ist umgeben von einem Wald, wunderschönen Dünen und dem Hondsbossche Zeewering.

Es gibt viel mehr ruhige und / oder gemütliche Strände an der Nordseeküste, am Wattenmeer oder am IJsselmeer.

Hier finden Sie keine überfüllten Strände. Touristen wissen, wie man unsere Region findet, aber zum Glück gibt es keinen Massentourismus.

An einem schönen Abend den Sonnenuntergang mit einem Drink und Musikstücken aus einem Strandzelt zu genießen, ist das ultimative Urlaubsgefühl.

Entdecken Sie hier die möglichkeiten.

Städte

Amsterdam ist eine Autostunde entfernt. Eine schöne Stadt, aber auch sehr lebhaft. Wir haben eine Wanderroute entworfen, die einen guten Eindruck von der Stadt vermittelt und auch die großen Menschenmengen vermeidet.

Mindestens ebenso schön sind jedoch die kleineren Westfriesischen Städte wie Hoorn, Medemblik und Enkhuizen. Schagen sollte ebenfalls in die Liste aufgenommen werden. Während der Sommermonate gibt es jeden Donnerstag einen Westfriesischen Markt; ein Ereignis, das Sie nicht verpassen sollten.
Das historische Dorf Kolhorn, ehemaliger Hafenstadt an der Zuiderzee, ist zu Fuß erreichbar. Schön für einen Bummel und ein Besuch an Museum De Turfschuur, ein kleines aber interessantes Museum.
Die Käsestadt Alkmaar und die Marinestadt Den Helder sind beide eine halbe Stunde entfernt und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wassersport

Wenn Sie Westfriesland sagen, sagen Sie Wasser. Vom Segelboot bis zur Schaluppe, vom Kanu bis zur Fähre; in Westfriesland ist alles möglich. In Enkhuizen, Medemblik und Hoorn finden Sie große Häfen als Tor zum IJselmeer und zum Markermeer. Darüber hinaus haben viele Dörfer ein Netzwerk von Gräben, Seen und Teichen. Ideal für einen Tagesausflug mit einer Schaluppe oder einem Kanu, auch wenn Sie nicht erfahren sind. Westfriesland hat eine Schaluppenroute mit Segelknoten.

Wir haben umfangreiche Informationen zu Segeloptionen und helfen Ihnen gerne bei der Anmietung eines Boots oder Kanus. Hier können Sie die Möglichkeiten entdecken.

Unser Insidertipp: Von Kolhorn aus können Sie mit einem Skipper eine Bootsfahrt auf einem Stück Segelerbe, der Sardelle KH44, unternehmen.

boat-825110